Menu
Menü
X

Herzlich willkommmen ...

Die Paul-Gerhardt-Gemeinde ist die evangelische Kirchengemeinde im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Zu ihr gehören ca. 3600 Gemeindemitglieder.

Zwei Pfarrerinnen,  zehn hauptamtliche MitarbeiterInnen und über 140 ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind im Namen der Gemeinde tätig.

Zur Gemeinde gehören zwei Kirchgebäude, Gemeinderäume an unterschiedlichen Orten im Stadtteill und ein Jugendtreff. Mit den beiden Kindertagesstätten in Trägerschaft des Diakonischen Werks im Stadtteil gibt es eine enge Kooperation.

Wer war eigentlich Paul Gerhardt? Hier gelangen Sie zu seinem Wikipediaeintrag.

EKHN

Umbau im Gemeindezentrum - Gottesdienste im Juli alle in der kleinen Kirche!

Bitte beachten: Im Kirchsaal in der Gerauer Straße wird eine neue Heizung eingebaut. Deshalb finden alle Gottesdienste im Juli in der kleinen Kirche statt.

Impressionen vom SommerGarten im Juni

  • PGG
  • PGG
  • PGG
  • PGG
  • PGG
  • PGG

Bibel aktuell beschäftigt sich mit der Liturgie im Gottesdienst

Am 15. Mai 2024 kam Gemeindepädagoge Gerd Pfahl zum offenen Gesprächskreis Bibel Aktuell. Als Thema hatte er die „Liturgie des evangelischen Gottesdienstes“ gewählt. Diese Liturgie legt die Grundstruktur und den Ablauf des evangelischen Gottesdienstes fest. So erleben die Gottesdienstbesucher in jedem Gottesdienst eine ihnen bekannte und gewohnte Reihenfolge der einzelnen Handlungen.

Die Liturgie ist im evangelischen Gesangbuch auf den vorderen Seiten beschrieben. Die Gemeinden können aus zwei Formaten wählen. Die Paul-Gerhardt-Gemeinde hat sich für Format Zwei in leicht veränderter Fassung entschieden.

Der Gottesdienst beginnt mit dem Läuten der Glocken. Die Grundstruktur eines Gottesdienstes besteht aus: Eröffnung und Anrufung, Verkündigung und Bekenntnis, Abendmahl, Sendung und Segen. In der Anrufung kommt zum Ausdruck: Was wir jetzt tun, machen wir mit Gott zusammen. Die Kollekte wie auch die Fürbitten gehören ebenso zum

Gottesdienst wie auch die Abkündigungen dessen, was wir mit Gottes Unterstützung zu tun gedenken. So führt uns die Liturgie immer wieder in gewohnter Weise durch den Gottesdienst.

Norbert Hofmann

Veranstaltungen für Kinder- und Jugendliche

Hier finden Sie die Informationen für Juni

top