Menu
Menü
X

Herzlich willkommmen ...

Die Paul-Gerhardt-Gemeinde ist die evangelische Kirchengemeinde im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Zu ihr gehören ca. 3600 Gemeindemitglieder.

Zwei Pfarrerinnen,  zehn hauptamtliche MitarbeiterInnen und über 140 ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind im Namen der Gemeinde tätig.

Zur Gemeinde gehören zwei Kirchgebäude, Gemeinderäume an unterschiedlichen Orten im Stadtteill und ein Jugendtreff. Mit den beiden Kindertagesstätten in Trägerschaft des Diakonischen Werks im Stadtteil gibt es eine enge Kooperation.

Wer war eigentlich Paul Gerhardt? Hier gelangen Sie zu seinem Wikipediaeintrag.

"Miteinander verbunden" - Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

pixabay

In Kooperation mit den beiden Nachbargemeinden in Schwanheim und Goldstein und der Caritas bieten wir am letzten Samstag im Monat einen Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Der nächste Termin ist am 20. April um 14:30 bei uns in der Paul-Gerhardt-Gemeinde im Gemeindezentrum in der Gerauer Straße 52

Für weitere Informationen und/ oder wenn Sie eine Mitfahrmöglichkeit brauchen, wenden Sie sich bitte an Anke Schück, Tel 069 - 29821407

Auch wenn Sie gerne über Angst vor Demenz  oder Umgang mit Demenz sprechen möchten, können Sie sich gerne an Frau Schück oder Pfarrerin Claudia Vetter-Jung wenden. Sie war lange Seelsorgerin für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

 

 

 

Der Jugendtreff der Paul-Gerhardt-Gemeinde hat ein neues Konzept erarbeitet

Jugendtreff

 

 

 

Die Hauptamtlichen des Jugendtreffs haben ein neues Konzept erarbeitet. Hier können Sie es nachlesen.

Vorankündigung Glaubensabende in Goldstein

Glaubst Du schon - oder suchst Du noch? Unter diesem Motto veranstaltet die Dankeskirchengemeinde in Goldstein fünf Abende am 
15., 22. und 29. April, sowie am 06. und 13. Mai, jeweils um 19:30 Uhr.
Die genauen Themen und nähere Infos finden Sie hier. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungstour gehen. Lassen Sie sich mitnehmen, erforschen Sie mit uns unseren Glauben. Dabei ist kritisches Hinterfragen nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht.

top